„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern“

Sebastian Kneipp

AUFNAHMESTOPP: wir können leider keine neuen PatientInnen mehr aufnehmen…

Basistherapie bei akutem bronchialem Infekt +/- Corona:

Vitamin D 5.000-10.000 Einheiten akut, dann 4.000 tgl

Vitamin C 2000-4000 Einheiten tgl

Zink Kapseln 2×1 tgl (je nach Marke)

Pelargonium sidoides (z.B. Kaloba Tr 3×30 tgl)

Speiklavendelöl (z.B. Tavipec Kapseln 3×2 tgl) und/oder bei vermehrt Schleim/Husten z.B. Bronchipret Tbl. 3×1 tgl

z.B. Lymphomyosot u Engystol Tbl akut stdl , dann 3-5 x 1 Tbl tgl

bei Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzdg.: +z.B. Sinupret intens Tabl 3×1 tgl

bei Geschmacks-/Geruchsverlust: +Reduziertes Glutathion 2×2 tgl (je nach Produkt)

bei Atemnot: Asthmaspray mit Budesonid

Symptomatische Th: Paracetamol, Metamizol, Nasentropfen, Inhalationen, Wickel, ausreichend trinken

Telefonische Beratung bei gesundheitl. Problemen:

Gesundheitsnummer: 1450 oder

(in dringenden Fällen:)

Hausärztlicher Notdienst: 141

Wenn Sie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, in Quarantäne sind oder mit einem bestätigten Covid-19-Patienten Kontakt hatten, bleiben Sie bitte Zuhause, rufen Sie Tel. 1450 und kommen Sie nicht in die Ordination!

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit!




Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.